Paar im Gespräch

Wer übernimmt die Kosten für Psychotherapie?

Weil die Kostenübernahme durch die Kassen je nachdem, wer Sie behandelt anders geregelt wird, sollten Sie diese Frage gleich zu Beginn der Therapie mit Ihrer psychotherapeutischen Fachperson klären. Diese Regelung gilt:

Übernahme der Kosten durch Grundversicherung

Die Kosten werden von der Grundversicherung der Krankenkassen übernommen, wenn die Therapie durch eineIn Facharzt/ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie durchgeführt werden oder durch psychologische Psychotherapeut/innen, die bei einem Arzt/einer Ärztin angestellt sind (so genannte delegierte Psychotherapie).

Übernahme der Kosten (eines Kostenanteils) durch Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen von Krankenkassen decken einen gewissen Kostenanteil an Psychotherapien von frei praktizierenden Psychotherapeut/innen ab. Damit Sie Ihre Therapie über die Zusatzversicherung abrechnen können, muss die Therapeutin/der Therapeut auf der so genannten «santésuisse-Liste» aufgeführt sein. Psychotherapeut/innen mit dem Fachtitel FSP, ASP und SBAP sind in aller Regel auf der Liste aufgeführt. 

Klären Sie im Voraus mit der Therapeutin/dem Therapeuten ab, ob sie auf der Liste sind und mit Ihrer Krankenkasse, welchen Anteil diese für welche Anzahl Stunden übernimmt.

Weiterlesen

Adressen

Adresse finden

Wer sind Fachpersonen für Psychotherapie?

Mehr erfahren

Top