Ab dem 3. Juni: Die Mitmachaktion «So geht’s mir»

Trauer, Hoffnung oder Freude: Wir alle fühlen jeden Tag zahlreiche Gefühle. Das Schöne ist, wenn wir darüber sprechen, stärken wir gleichzeitig unsere psychische Gesundheit. Also sag uns jetzt, wie's dir geht und wir spenden automatisch einen Franken an Kinderseele Schweiz.

Stärke deine psychische Gesundheit

Seit 2014 ermutigen wir die Schweiz mit unserem «ABC der Emotionen» über ihre Gefühle zu sprechen und so ihre psychische Gesundheit zu stärken.

Mit der Mitmachaktion möchten wir einen Schritt weitergehen und laden die Menschen in der Schweiz dazu ein, einen ganz eigenen Buchstaben aus ihren Gefühlen zu gestalten.

Ob gebastelt, fotografiert oder gezeichnet: Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Und deiner Gefühlswelt auch nicht.

So kannst du ab dem 3. Juni mitmachen

  1. «So geht’s mir»-Sticker auf Instagram öffnen.
  2. Foto oder Video deiner aktuellen Gefühlslage machen.
  3. Story hochladen.

Gefühle zeigen für einen guten Zweck

Für jede Nutzung des Stickers spenden wir einen Franken an das Institut Kinderseele Schweiz.

Etwa jedes vierte Kind ist in der Schweiz von der psychischen Erkrankung eines Elternteils betroffen. Das sind ungefähr 400'000 Kinder. Ihr Risiko, selbst psychisch zu erkranken, ist deutlich erhöht. Wenn die Kinder in ihrer belastenden Situation Erklärungen und frühzeitige Unterstützung erhalten, kann das Erkrankungsrisiko aber gesenkt werden und sie können sich genauso gesund entwickeln wie andere Kinder.

Genau darum kümmert sich das Institut Kinderseele Schweiz. Online in Form einer anonymen E-Beratung, telefonisch sowie vor Ort in den zwei Beratungsstellen in Männedorf und Winterthur können Betroffene, Angehörige und Fachpersonen sich kostenlos beraten lassen. Und unter www.kinderseele.ch finden die Ratsuchenden zudem umfangreiche Informationen und Tipps zum Thema «Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil».